Was macht ein After-Sales-Service?

After Sales Services beschreiben zunächst Dienstleistungen, die einem Kunden nach dem Kauf eines Produktes angeboten werden. Diese Abteilung After-Sales-Service betreut in der Regel den Kunden auch im Sinne einer Kundenbindung. Typische Beispiele für Dienstleistungen sind Beratung zum Einsatz des Produktes, Einsatz der Servicetechniker im Außendienst zur Behebung von Störungen oder auch telefonische Unterstützung z. B. durch eine Hotline oder einen Remote Service oder Ersatzteilverkauf. Gerade im Investitionsgüterumfeld, wächst der After-Sales-Service zu einem starken Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb um Kunden heran. Denn...
Weiterlesen

Mit der ACD die Servicehotline steuern

Eine ACD-Anlage (Teil einer Telefonanlage) übernimmt in einem Service Center die automatische Anrufverteilung. Sie vermittelt jeden Kontakt automatisch an den nächsten frei werdenden Platz. Auf Wunsch werden die Kundenanfragen direkt an bestimmte Agentengruppen weitergeleitet, beispielsweise nach der Region des Kunden oder nach dem Thema seines Anliegens. ACD-Anlagen ermöglichen somit, dass Ressourcen optimal genutzt werden. Damit werden Kunden auch in Spitzenzeiten ohne lange Warteschleifen bedient. Ausserdem stellt eine ACD-Anlage den Führungskräften in der Regel ein Analysewerkzeug (Software) zur Verfügung, mit der sie die...
Weiterlesen